Auf die Menschen kommt es an

  Anne Frommann
Klaus Münstermann
Katrin Schröter (Hg.)


Auf die Menschen kommt es an.
GlückWünsche an die IGfH – Beiträge zum fünfzigjährigen Bestehen der Internationalen Gesellschaft für erzieherische Hilfen

2011, 174 Seiten, brosch.
ISBN 978-3-943084-00-9

Die Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH, www.igfh.de) ist eine bundesweit und - als deutsche Sektion der Fédération Internationale des Communautés Educatives (FICE) - auch international tätige Fachorganisation der erzieherischen Hilfen, insbesondere im Bereich der Hilfen für Kinder und Jugendliche, die außerhalb der Herkunftsfamilie leben und aufwachsen. Die IGfH versteht sich als Lobby im Dienste des Wohls und der Rechte dieser jungen Menschen.
1961 wurde die IGfH gegründet. Die Herausgeber/innen baten Mitglieder und Freunde der IGfH anlässlich des fünfzigjährigen Bestehens um einen schriftlichen Beitrag. Durch diese private Initiative entstand eine Sammlung ganz unterschiedlicher GlückWünsche, die einerseits die Bedeutung und andererseits die Notwendigkeit einer ständigen Weiterentwicklung dieser Fachorganisation der Kinder- und Jugendhilfe dokumentieren.

Mit Beiträgen von:
Roland Berner, Mario Biel, Annette Düe, Anne Frommann, Frank Früchtel, Walter Glandorf, Gerhard Haag, Alenka Kobolt, Heinrich Kupffer, Reinhart Lempp, Klaus Münstermann, Christian Niemeyer, Elke Oestreicher, Sabine Pankofer, Ute Projahn, Katrin Schröter, Martin Stoppel, Roland Stübi, Hans Thiersch, Wolfgang Trede, Wilma Weiß, Rolf Widmer und Hans-Dieter Will

 

Auf die Menschen kommt es an
Einzelpreis 15,00 €

*